Worin besteht die Ausführung in der Freien Kategorie?

Die teilnehmenden Blasorchester in der Freie Kategorie müssen zwei frei gewählte Stücke auf Originalpartituren vortragen, eines davon muss eine Originalkomposition für Blasorchester sein.
Zu Beginn des Vortrags ist es den Ensembles erlaubt, ein kurzes Übungsstück, max 2 Minuten, zu spielen, welches aber in der Spielzeit enthalten ist.
Die maximale Vortragsdauer bzw. die Gesamtzeit auf der Bühne beträgt Spielzeit bis zu 30 Minuten, maximaler Aufenthalt auf der Bühne 35 Minuten.

Wie lange kann der Auftritt dauern?

Die maximale Vortragsdauer bzw. die Gesamtzeit auf der Bühne beträgt für die verschiedenen Kategorien:
Höchststufe: Spielzeit bis zu 45 Minuten, maximaler Aufenthalt auf der Bühne 50 Minuten.
Oberstufe und Erste Kategorie: Spielzeit bis zu 40 Minuten, maximaler Aufenthalt auf der Bühne 45 Minuten.
Zweite und Dritte Kategorie: Spielzeit bis zu 30 Minuten, maximaler Aufenthalt auf der Bühne 35 Minuten.

Darf ein Blasorchester das Datum des Auftritts wählen?

Die Reihenfolge der Auftritte werden von der Künstlerischen Leitung auf Grund organisatorischer Kriterien bestimmt.
In besonderen Fällen kann bei der Anmeldung ein Datum genannt werden, das, wenn möglich, in dem Programm berücksichtigt wird. Die Organisation kann jedoch nicht garantieren, dass alle Anfragen berücksichtigt werden. Das von der Organisation erstellte Programm ist verbindlich.

Darf ein Blasorchester ein Stück vorführen, das nicht in der Liste veröffentlich ist?

Die teilnehmenden Blasorchester müssen ein frei gewähltes Stück aus der Liste der Wettbewerbsstücke vortragen. Nicht aufgelistete Werke müssen von der künstlerischen Leitung vorher genehmigt werden.

Ist es möglich, ein Stück einer anderen Kategorie auszuführen?

Die Künstlerische Leitung schlägt vor, ein Stück aus der gewählte Kategorie zu spielen, trotzdem ist es erlaubt – wenn schriftlich kommuniziert – ein Stück aus der nächst höheren Kategorie vor zu tragen.

Was beinhaltet die Ausführung im Wettbewerb?

Das teilnehmende Blasorchester muss das Pflichtstück der Kategorie auf der Originalpartitur (nicht fotokopiert) ausführen und ein freies gewähltes Stück aus der entsprechenden Liste.
Es ist erlaubt, auβer Konkurrenz ein kurzes Einspiel Stück von max. 2 Minuten zu spielen.

Die Ausführungsreihenfolge ist:
– ein Übungsstück von max. 2 Minuten
– Pflichtstück
– Selbstgewählte Stück

Falls man die Reihenfolge ändern möchte, sollte man einen schriftlichen Antrag an info@flicornodoro.it einreichen.

Anmeldefrist

31. October 2018 ist Anmeldefrist.
Zulassung zum Wettbewerb und zur Freien Kategorie erfolgt laut Entscheidung der Künstlerischen Leitung, und wird innerhalb 28. Januar 2018 schriftlich mitgeteilt. Sollte die Zulassung nicht erfolgen, wird die Einschreibegebühr zurück erstattet.

Hotel Angebote

Während des Flicorno D’Oro können wir Ihnen Übernachtungen in verschiedenen Hotels anbieten mit denen wir eine günstige Preisvereinbarung getroffen haben.

Buchen über Rivatour beeinhaltet:
– Freier Eintritt zum Wettbewerb;
– 2 Stunden im Probesaal (je nach Verfügbarkeit – buchen Sie schnell).

Ist der Eintritt kostenpflichtig?

Der Eintritt ist kostenpflichtig. Bei Buchung des Aufenthalts über die Agentur Rivatour erhält man einige Benefits, wie den kostenlosen Eintritt.

Darf ein Musiker in zwei oder mehreren Blasorchestern spielen?

Ein Musiker darf in zwei oder mehreren Orchestern spielen, wenn sie in verschiedenen Kategorien teilnehmen. Er kann nicht in zwei Blasorchester der gleichen Kategorie spielen.

Sollen Sie bei der Preisverleihung anwesend sein?

Während der Preisverleihung erfordern wir die Anwesenheit von mindestens einem Vertreter, die Urkunde, Partituren, Ergebnisse und eventuelle Auszeichnungen in Empfang nimmt. Im Falle von Abwesenheit werden die Unterlagen geschickt und die Kosten werden vom Empfänger getragen.

Kann ein Dirigent mehrere Blasorchester leiten?

Ein Dirigent kann nur ​zwei Blasorchester leiten ​wenn sie in verschiedene Kategorien teilnehmen.

Wann werden die Ergebnisse bekannt gegeben?

Die Ergebnisse werden am Ende der Ausführungen aller Konkurrenten, bekannt gegeben.

Gibt es Preise?

Für jede Wettbewerbskategorie wird eine Rangliste nach Punkten erstellt. Die drei Besten der Kategorie erhalten Musikinstrumente der Yamaha Music Europe – Siehe Absatz Preise. Das Blasorchester mit der höchsten Punktzahl über 90/100 wird mit den Trofeo Flicorno d’Oro ausgezeichnet. Alle teilnehmenden Blasorchester erhalten eine Urkunde.

Welche sind die Teilnahmekosten?

Die Einschreibegebühr am Wettbewerb und in der freien Kategorie beträgt pro Musikkapelle € 270,00; nicht enthalten sind die Kosten für die Partituren der freien gewählten Stücke; diese sind zu Lasten der teilnehmenden Orchester. Die Bezahlung ist online oder per Banküberweisung zu entrichten.

Was ist die Freie Kategorie auβer Konkurrenz?

In der Freien Kategorie erhalten die Blasorchester in privater Form, eine schriftliche Bewertung seitens einer internationalen Jury. Darüber hinaus erhalten sie eine zweite Bewertung, wo die teilnehmenden Musikkapellen ihr eigenes Niveau im Bezug auf die sechs Wettbewerbskategorien des Flicorno d’Oro entnehmen können. Ziel dieser freien Kategorie ist die Annäherung der Musikkapellen an die Wirklichkeit des Wettbewerbes Flicorno d’Oro. In dieser Kategorie sind keine Preise vorgesehen.

Wer kann teilnehmen?

Alle Nicht-Berufsblasorchester ohne Beschränkung der Mitgliederanzahl können teilnehmen. Jedes Blasorchester kann eine Anzahl Berufsmusiker aufnehmen, die jedoch nicht höher als 10% der Ausführenden sein darf. Unter Berufsmusiker ist zu verstehen: Lehrer an Konservatorien oder an gleichgestellten Musikschulen, fest angestellte Musiker oder mit einem Vertrag von mindestens 12 Monaten bei einer Berufsmusikkapelle oder einem Berufsblasorchester.

Was ist Flicorno d’Oro?

Flicorno d’Oro ist ein internationaler Wettbewerb für Amateur-Blasorchester in verschiedenen Kategorien; die Jury besteht aus Persönlichkeiten des internationalen Musik- und Blasorchester Fachbereiches.